^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Webcam

>>> HIER <<<

geht´s zur Livecam am Skilift!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 15.00 - 19.00 Uhr
Wochenende 11.00 - 19.00 Uhr


Skilift geöffnet!

Snowtube geschlossen!
Loipen nicht gespurt!
Schlittenpiste geschlossen!

Kein Skiverleih am Lift!

Social Media

Rheinland - Meisterschaft Schüler Alpin 2012

Am Wochenende 04. und 05. Februar 2012 fanden traditionsgemäß die Rheinland - Meisterschaften Alpin in Altastenberg/Hochsauerland statt. Für den WSV Salzburger Kopf startete Anna Röttger in der Schülerinnenklasse 14. Bei hervorragenden Pistenverhältnissen , minus 16 Grad Celsius und Sonnenschein wurden jeweils zwei Durchgänge in den Disziplinen Riesenslalom und Slalom gefahren. Nach einem schwierigen 1. Lauf , folgte ein guter 2. Lauf, so dass Anna noch auf Platz 2 vorfahren konnte. Am Sonntag stand der Slalom auf dem Programm. Hier lonnte Anna zwei sehr gute Läufe ins Ziel bringen und erreichte auch 2. Platz.


Erfolgreiches Rennwochenende für den WSV Salzburger Kopf

Für die Rennläufer und Rennläuferinnen des WSV Salzburger Kopf standen am Wochenende 11. und 12.02.2012 gleich zwei Skirennen auf dem Programm. Am Samstag veranstaltete der Skiclub Kirburg einen Slalom im Rahmen der Rennserie des Westerwaldpokals Alpin 2012. Am Sonntag wurden die Bezirksmeisterschaften in Slalom und Riesenslalom am Schorrberg in Bad Marienberg ausgetragen. Dank Kunstschnee und herrlichem winterlichem Wetter, konnten zwei erfolgreiche Skirennen im Westerwald durchgeführt werden.

Beim Westerwaldpokal in Kirburg waren 11 Rennläufer und Rennläuferinnen des WSV Salzburger Kopf am Start. Gefahren wurden zwei Durchgänge in der Disziplin Slalom. Für die drei Bestplazierten gab es je einen Pokal. Erste Plätze erreichten Tom-Luca Gros, Anna Röttger und Julia Röttger.

Ergebnisse des Westerwaldpokal in Kirburg finden Sie >>> HIER <<<

Bei den Bezirksmeisterschaften am Schorrberg wurden zwei Durchgänge im Slalom und ein Durchgang im Riesenslalom gefahren. Die jeweiligen Bezirksmeister wurden in den Klassen Schüler, Jugend und Damen/Herren ermittelt. Für den WSV Salzburger Kopf erreichte Anna Röttger im Slalom den Titel der Bezierksmeisterin Schülerinnen. Julia Röttger wurde Bezirksmeisterin in der Disziplin Riesenslalom Jugend. Lukas Groth holte sich gleich beide Titel und wurde in der Wertung Herren, Bezirksmeister im Slalom und Riesenslalom. Von 14 Startern für den WSV Salzburger Kopf haben 9 Rennläufer im Slalom sowie 9 Rennläufer im Riesenslalom einen Podestplatz erreicht. Dafür ein großes Lob und für die weitere Skisaison viel Erfolg und Ski Heil.

Ergebnisse des Slalom und Riesenslalom der Bezirksmeisterschaft in Bad Marienberg finden Sie >>> HIER <<<

 


Vereinsfahrt des WSV Salzburger Kopf war ein voller Erfolg

Auch dieses Jahr zog es wieder 64 Skifreunde in die Berge nach Zell am See (Österreich). Das Wetter hätte wechselhafter nicht sein können: Von strahlendem Sonnenschein an den ersten beiden Tagen über Unmengen an Schnee in der Mitte der Woche bis hin zu Regen am letzten Tag war alles dabei. Nichts desto trotz verbesserten sowohl die Kinder als auch deren Eltern ihr Fahrkönnen auf der Piste und zwischen den Stangen. Unterstützt wurden sie dabei von den Übungsleitern Carolin Rübsamen, Matthias Schorn (Organisator der Fahrt), Julian und Philipp Theis sowie Alexander und Frank Uhr, die mit den Fortschritten ihrer Schützlinge mehr als zufrieden waren. Nachdem nachmittags alle wieder heil im Tal angekommen waren, herrschte stets ausgelassene Stimmung beim Après Ski, einer Fackelwanderung, beim Eishockeyspiel der Zeller Eisbären oder den gemeinsamen Spieleabenden in der Unterkunft. Erstmalig hieß es dieses Jahr, nicht nur auf zwei Brettern sondern auf Kufen den Berg zu bezwingen: Bei einer gut vier Kilometer langen Rodelbahn kamen nicht nur die Kleinsten auf ihre Kosten. Am Neujahrstag fand das traditionelle Abschlussrennen statt, bei dem so mancher noch einmal zur Höchstform auflief.

Ergebnisse des Vereinsrennen während der Vereinsmeisterschaft 2011/2012 finden Sie >>> HIER <<<


WSV Salzburger Kopf mit ersten Erfolgen in die Wintersaison

Bereits im November fand in der Skihalle Landgraaf das Saisoneröffungsrennen Riesenslalom des Skibezirks Westerwald statt. Für viele war es der erst Skitag in dieser Saison und alle hatten die Möglichkeit sich am frühen Morgen erst noch einmal einzufahren, bevor das Rennen losging. In einem Teilnehmerfeld von 53 Startern, gingen 10 Rennläufer und Rennläuferinnen vom WSV Salzburger Kopf an den Start. Erste Podestplätze gab es für Tom-Luca Gros (Schüler 6) und Julia Röttger (Jugend ). Auf die Plätze zwei fuhren Lina-Marie Gros (Schülerinnen 8) und Johanna-Sophie Gros (Schülerinnen 12). Christopher Schilling konnte sich in der Schülerklasse 14 den dritten Platz sichern. Einen undankbaren vierten Platz erreichte Leon Haas (Schüler 10) und Anna Röttger (Schülerinnen 14). Es war ein schöner und erfolgreicher Saisonstart in die Rennserie Westerwald-Cup 2011/2012. Damit wir auch im Westerwald noch einige Rennen bestreiten können, hoffen wir auf eine schneereiche Saison und Ski heil!

Zum Westerwald-Cup gehört auch ein Konditionswettkampf, der am 03. Dezember 2011 in der Sporthalle Daaden statt fand. Hier mussten die Schüler und Schülerinnen des Skibezirks Westerwald ihr Können in Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer unter Beweis stellen. Alle sechs Rennläufer des WSV Salzburger Kopf konnten Podestplätze erreichen und erhielten für ihr tollen Leistungen eine Urkunde und ein Pokal. Besonders zu erwähnen wäre hier Leon Haas (Schüler 10) der im Schnelligkeitspacour die Tagesbestleistung erreichte und somit Platz 1 feiern durfte.

Weitere erste Plätze erreichten Tom-Luca Gros (Schüler 6), Lina-Marie Gros (Schülerinnen 8) und Anna Röttger (Schülerinnen 14). Christopher Schilling (Schüler 14) erreichte Platz 2 und Johanna -Sophie Gros (Schülerinnen 12) Platz 3.

 


Zum Saisonstart die neue Piste hinunterjagen

Snowtubing-Anlage am Salzburger Kopf soll mit erstem Schnee Betrieb aufnehmen – Verein investiert rund 50 000 Euro

Stein-Neukirch. Die geplante Snowtubing-Anlage am Salzburger Kopf nimmt Gestalt an und soll rechtzeitig zur kommenden Wintersportsaison eröffnet werden. Bislang hat der Wintersportverein Salzburger Kopf 50.000 Euro für die neue Attraktion investiert. Durch die Investition werden der Westerwaldkreis, die Verbandsgemeinde Rennerod und auch die Ortsgemeinde Stein-Neukirch ihr touristisches Spektrum um ein äußerst interessantes Angebot erweitern können. Die Firma Kurt Müller aus Bad Marienberg hat vor geraumer Zeit mit der Profilierung des Geländes begonnen. Die Genehmigung zum Bau der Anlage war Anfang Mai 2011 erteilt worden. Absichten, wonach die Anlage bereits zur Wintersportsaison 2010/2011 in Betrieb genommen werden könnte, zerschlugen sich schnell, da zuvor vier verschiedene Behörden ihr Okay geben mussten. Der Bauantrag war bereits im Juni 2010 gestellt worden. „Los gehen soll es mit dem ersten Schnee. Die Idee kam Mitgliedern des Vereinsvorstandes bei einem Urlaub in Bayern“, berichtet der langjährige ehemalige Vereinsvorsitzende Klaus Theis. Künftig wird die Gesamtanlage am Salzburger Kopf dreigeteilt sein. Rodler, Snowtuber und Skifahrer werden gleichsam auf ihre Kosten kommen. Die Snowtube-Anlage soll nicht nur Vereinsmitgliedern zur Verfügung stehen, sondern vor allem auch den vielen Wintersportlern aus der Region sowie aus dem benachbarten Hessen und aus dem Siegerland, die den Salzburger Kopf in den vergangenen Jahren regelmäßig besucht haben. Zum bestehenden Skilift soll auf einer Länge von rund 200 Meter ein Schlepplift errichtet werden. Von einer „Talstation“ aus, in der sich die Räumlichkeiten für den Liftwart und die Elektroanlagen befinden, können sich die Snowtuber auf großen Spezialreifen mit einem Meter Durchmesser den Hang hinaufziehen lassen. Oben werden sie automatisch ausgeklinkt, und es geht über eine naturbelassene Fahrrinne wieder an den Fuß des Salzburger Kopfes. Geplant ist darüber hinaus ein Gerätelager für etwa 30 Reifen zum Stückpreis von 140 Euro. Ursprünglich waren Investitione von 30 000 Euro vorgesehen, da jedoch unvorhergesehen für knapp 12 000 Euro neue Stromleitungen gezogen werden mussten, verteuerte sich das Projekt. Rund 300 Mitglieder zählt der Verein, der bereits im Jahr 1972 aus der Taufe gehoben worden war. Die Zuversicht im Verein ist groß, dass die neue Attraktion nunmehr mit Beginn der Wintersportsaison ihren Betrieb aufnehmen wird. Wer denn zur Eröffnung als erster Snowtuber auf einem Reifen den Hang hinunterjagen wird? „Na, ich tippe mal auf unseren Bürgermeister Werner Daum“, meint Klaus Theis und lächelt verschmitzt: „Mal gucken, was er für eine Figur macht.“

Ein Bericht von Michael Wenzel. Redakteur der Westerwälder Zeitung

Liftwart m/w für die Wintersaison 2011/2012 gesucht!

Sie sollten flexibel und zuverlässig sein. Sehr gerne auch Frührentner/innen.

Ihre Aufgabe ist die Überwachung der Skiliftanlage und der Verkauf von Fahrkarten. Die Arbeitszeiten richten sich nach der Öffnungszeit des Skilifts. Diese sind werktags 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr, sowie am Wochenende von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Da sich meist zwei Liftwarte abwechseln, liegt die tägliche Arbeitszeit bei 3-5 Stunden.

Informationen und Bewerbung bei Daniel Born per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der 0160 97047917 (ab 19.00 Uhr).


Skibasar am 13. November 2011

Die Wintersportsaison 2011/2012 nähert sich. Auch beim Wintersportverein Salzburger Kopf e.V. sind die Vorbereitungen in vollem Gange. Mit dem Skibasar am 13. November 2011 im Dorfgemeinschaftshaus Stein-Neukirch steht das erste Event schon fest. In der Zeit zwischen 10.30 und 12.30 Uhr können uns Ski, Snowboards und andere Accessoires zum Verkauf abgegeben werden. Von 14.00 bis 15.30 Uhr findet der Verkauf der Wintersportartikel statt. Abholung nicht verkaufter Artikel und Auszahlung der Erlöse erfolgt ab 15.30 Uhr. Wie in den Vorjahren ist für leckeren Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Auf Ihr Kommen freut sich der WSV Salzburger Kopf e.V. Stets aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Vereinswebsite unter www.wsv-salzburgerkopf.de